Wetter

05.12.2020

Das Wetter in Südtirol am05.12.2020

Allgemeine Wetterlage

Das Mittelmeertief hat die Alpensüdseite fest im Griff und sorgt für ein markantes Wetterereignis.

Die ergiebigen Niederschläge halten auch am Nachmittag an. Am meisten fällt in den Südstaulagen (Ulten, Passeier, Brennergegend und Dolomiten). Die Schneefallgrenze liegt zwischen 500 und 1300 m, in den Dolomiten kann sie vorübergehend über 1500 m ansteigen.

Die Höchstwerte liegen um oder leicht über dem Gefrierpunkt.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am05.12.2020

Das Mittelmeertief hat die Alpensüdseite fest im Griff und sorgt für ein markantes Wetterereignis.

06.12.2020

Das Wetter in Südtirol am06.12.2020

Allgemeine Wetterlage

Mit einem Tief über dem Mittelmeer gelangen nach wie vor sehr feuchte Luftmassen nach Südtirol.

Es regnet und schneit weiter, der Schwerpunkt liegt ganz im Osten Südtirols. Die Schneefallgrenze ist nach wie vor sehr unterschiedlich: Je nach Tal und Niederschlagsintensität schwankt sie zwischen 500 und 1500 m, in den Dolomiten zeitweise auch höher. In der Nacht auf Montag lassen die Niederschläge nach.

Die Temperaturen liegen tagsüber zwischen 2° und 4°.

Bergwetter

Das Bergwetter in Südtirol am06.12.2020

Mit einem Tief über dem Mittelmeer gelangen nach wie vor sehr feuchte Luftmassen nach Südtirol.

Weitere Wetterentwicklung

3-Tage-Wetter

In der neuen Woche geht es wechselhaft weiter, große Niederschlagsmengen sind aber nicht mehr zu erwarten. Am Montag halten sich viele Wolken, die Sonne kommt nur stellenweise zum Vorschein und zeitweise bilden sich Regenschauer. Schnee fällt oberhalb von etwa 800 m. Auch am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag überwiegen die Wolken und es kommt zu weiteren schwachen Niederschlägen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 500 und 900 m.